Deutsch

HIX AI Writer
ArticleGPT
BrowserGPT
Werkzeuge
Preisgestaltung
Heim > E-Mails > So schreiben Sie eine überzeugende Kündigungs-E-Mail (5 Beispiele)

So schreiben Sie eine überzeugende Kündigungs-E-Mail (5 Beispiele)

Das Ende ist also nahe und Sie müssen Ihren Job aufgeben. Jeder kann lernen, wie man eine Kündigungs-E-Mail schreibt – und wir zeigen Ihnen, wie es geht. Dieser E-Mail-Leitfaden zum Rücktritt bietet alles, was Sie wissen müssen, einschließlich 5 Beispielen, einem ausführlichen Leitfaden und 10 Top-Tipps.

Das Schreiben von Kündigungs-E-Mails ist einfach, wenn Sie die Regeln befolgen und das richtige Format einhalten. Auch wenn Sie unter schwierigen Umständen abreisen, ist die Wahrung der Professionalität von entscheidender Bedeutung. Sie wissen nie, wann sich Ihre Wege in Zukunft mit Ihren Kollegen, Managern oder dem Unternehmen selbst kreuzen.

Wir bieten 5 E-Mail-Beispiele für Kündigungs-E-Mails:

  • So kündigen Sie beruflich per E-Mail
  • Formelle Kündigungs-E-Mail
  • Freundliche Kündigungs-E-Mail
  • Kündigen Sie Ihren Remote-Arbeitsjob
  • Kurze Kündigungs-E-Mail

Bevor wir das Format aufschlüsseln, erklären wir, was Kündigungs-E-Mails sind und warum es wichtig ist, dass Ton und Struktur genau richtig sind.

Was ist eine Kündigungs-E-Mail?

Kündigungs-E-Mails sind ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitslebens. Wenn Sie sich eine neue Stelle gesichert haben, ist es an der Zeit, Ihren Vorgesetzten darüber zu informieren.

Kündigungs-E-Mails dienen als Benachrichtigung über die formelle Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses und leiten den Beginn Ihrer Kündigungsfrist ein. Anschließend können Sie mit Ihrem neuen Arbeitgeber Verhandlungen über die Vereinbarung eines Eintrittstermins beginnen!

In diesem Teil des Leitfadens stellen wir Ihnen 5 Beispiele für Kündigungs-E-Mails vor, die mehrere Alltagssituationen abdecken, aus denen Sie lernen können.

Erstellen Sie ganz einfach überzeugende Kündigungs-E-Mails

Das Verfassen einer qualitativ hochwertigen, gut strukturierten und professionell formulierten Kündigungs-E-Mail ist viel einfacher als Sie denken. Mit dem Kündigungsschreiben-Generator von HIX.AI geht das alles schnell.

;

5 Beispiele für Kündigungs-E-Mails

Anhand dieser 5 Beispiele lässt sich leicht veranschaulichen, wie man Kündigungs-E-Mails erstellt. Wir haben einige der häufigsten Kündigungs-E-Mail-Typen behandelt, damit Sie sehen können, wie die Profis vorgehen.

Professionelle Kündigungs-E-Mail

Unser erstes Kündigungs-E-Mail-Muster ist eine elegante Möglichkeit, Ihren Job aufzugeben. Dieses Beispiel bietet eine effektive Möglichkeit, beruflich zurückzutreten. Wir regeln den Austrittsprozess einfach und klar und sagen, was wir wann tun werden.

Sehr geehrter [ Name des Empfängers ] ,

Ich bedauere, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich von meiner Position bei [ Name des Unternehmens ] zurücktreten werde. Mein letzter Arbeitstag ist [ Datum ] , gemäß der in meinem Arbeitsvertrag festgelegten Kündigungsfrist.

Ich möchte mich für die Möglichkeiten und Erfahrungen bedanken, die ich während meiner Zeit hier gesammelt habe. Ich habe viel gelernt und hatte das Vergnügen, mit talentierten Menschen wie Ihnen zusammenzuarbeiten.

Im Rahmen meines Rücktrittsprozesses bin ich bereit, bei jeder notwendigen Übergabe meiner Verantwortlichkeiten behilflich zu sein, um eine reibungslose Übergabe sicherzustellen . Bitte lassen Sie mich wissen, wie ich Ihnen in dieser Hinsicht behilflich sein kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung während meiner Amtszeit. Ich wünsche dem Team weiterhin viel Erfolg bei allen zukünftigen Unternehmungen.

Mit freundlichen Grüßen
[ Ihr Name ]

Formelle Kündigungs-E-Mail

Dieses formelle Rücktrittsbeispiel ist auf das Wesentliche reduziert und einfach zu verstehen. Unser formales Beispiel stellt die Fakten sehr klar dar, um Missverständnisse zu vermeiden. Wenn man dieses Beispiel liest, wirkt es vielleicht etwas kühl, aber manchmal möchte man einfach nur die aktuelle Situation darlegen und weitermachen.

Sehr geehrter [ Name des Empfängers ] ,

Ich bedauere, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich die schwierige Entscheidung getroffen habe, mit Wirkung zum [ letzten Arbeitstag, normalerweise zwei Wochen nach dem. ] von meiner Position bei [ Name des Unternehmens] zurückzutreten Datum der E-Mail ] . Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig getroffen und ist das Ergebnis sorgfältiger Überlegung und persönlicher Umstände.

Ich bin dankbar für die Möglichkeiten, die ich während meiner Zeit bei [ Name des Unternehmens ] hatte, und ich habe viel daraus gelernt mit einem solch engagierten und talentierten Team zu arbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass das Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein wird.

Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie möchten, dass ich vor meiner Abreise bestimmte Aufgaben oder Verantwortlichkeiten erledige. Ich helfe Ihnen gerne in der Übergangszeit in jeder Hinsicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
[ Ihr Name ] < /p>

Freundliche Kündigungs-E-Mail

Okay, Sie gehen also, aber Sie können mit dieser Vorlage trotzdem „Freunde“ sagen. Dies ist eine freundliche (aber dennoch recht formelle) Rücktrittsvorlage. Das Format ist Standard (weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten!), bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, bei Bedarf etwas Persönlichkeit hinzuzufügen.

Lieber [ Name des Empfängers ] ,

Ich hoffe, dass diese E-Mail Sie gut erreicht. Ich schreibe Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, dass ich die schwierige Entscheidung getroffen habe, von meiner Position bei [ Firmenname ] zurückzutreten. Es war eine unglaubliche Reise, mit einem so talentierten und unterstützenden Team zusammenzuarbeiten, und ich werde die Erinnerungen und Erfahrungen, die ich während meiner Zeit hier gesammelt habe, immer in Ehren halten.

Ich möchte meine Dankbarkeit für die Möglichkeiten zum Ausdruck bringen, die mir geboten wurden und für die Beratung und Betreuung durch Sie und das gesamte Team. Das Wissen und die Fähigkeiten, die ich hier erworben habe, werden mir zweifellos bei meinen zukünftigen Unternehmungen zugute kommen.

Bitte lassen Sie mich wissen, wie ich den Übergangsprozess am besten unterstützen kann. Ich setze mich für eine reibungslose Übergabe meiner Aufgaben ein und werde mein Möglichstes tun, um den Übergang reibungslos zu gestalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung während meiner gesamten Zeit bei [ Firmenname ] . Ich weiß das sehr zu schätzen.

Mit freundlichen Grüßen
[ Ihr Name ]

Von der Job-E-Mail für Remote-Arbeit zurücktreten

Remote-Jobs sind weltweit beliebt, aber wie kündigen Sie, wenn Sie Ihren Chef noch nie persönlich getroffen haben? Unser E-Mail-Beispiel zum Rücktritt von einem Remote-Arbeitsjob deckt alle wesentlichen Elemente ab, einschließlich der Rückgabe Ihrer Ausrüstung, wenn Sie das Unternehmen verlassen.

Sehr geehrter [ Name des Chefs ] ,

Ich hoffe, dass es Ihnen mit dieser E-Mail gut geht. Nach sorgfältiger Überlegung habe ich die schwierige Entscheidung getroffen, von meiner Position als [ Ihre Berufsbezeichnung ] bei [ Firmenname ] zurückzutreten.

Während meiner Zeit bei [ Firmenname ] habe ich die Gelegenheit genossen, zu arbeiten aus der Ferne und die damit verbundene Flexibilität. Kürzlich wurde mir jedoch eine Chance geboten, die besser zu meinen langfristigen Karrierezielen passt.

Ich sorge für einen reibungslosen Übergang, indem ich alle anstehenden Aufgaben erledige und meine Arbeitsdateien organisiere. Was die mir zur Verfügung gestellte Firmenausrüstung betrifft, teilen Sie mir bitte die entsprechenden Schritte für die Rückgabe mit.

Ich möchte Ihnen und dem gesamten Team meinen aufrichtigen Dank für die Unterstützung und Anleitung aussprechen, die ich während meiner Amtszeit erhalten habe . Es war eine Freude, mit jedem Einzelnen von Ihnen zusammenzuarbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis für meine Entscheidung und für Ihre Unterstützung bei der Erleichterung eines nahtlosen Übergangs.

Mit freundlichen Grüßen
[ Ihr Name ]

Kurze Kündigungs-E-Mail

Wenn Sie noch nicht lange in einer Stelle sind (oder keine Zeit damit verschwenden möchten, eine lange Antwort zu verfassen), können Sie unser kurzes Beispiel für eine Kündigungs-E-Mail verwenden.

Sehr geehrter [ Name des Empfängers ] ,

Ich bedauere, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich mit Wirkung zum [ Rücktrittsdatum ] von meiner Position bei [ Name des Unternehmens ] zurücktrete. Ich habe meine Zeit hier genossen und schätze die Möglichkeiten, die mir geboten wurden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung während meiner Zeit im Unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen
[ Ihr Name ]

So schreiben Sie tolle Kündigungs-E-Mails

Kündigungs-E-Mails haben ein gemeinsames Format, sind professionell und geben die Bedingungen Ihres Ausscheidens klar an.

Der Aufbau von Kündigungs-E-Mails funktioniert folgendermaßen:

  • Professionelle Begrüßung
  • Positiver und freundlicher Eröffnungsabsatz
  • Rücktrittserklärung (mit Datum)
  • Nächste Schritte

In diesem Leitfaden zu Kündigungs-E-Mails unterteilen wir den Prozess in drei Abschnitte:

  1. Betreffzeile der Kündigungs-E-Mail
  2. Körper Kopie
  3. Abmeldung/nächste Schritte

Wir beginnen mit der Erklärung, wie Sie eine hervorragende Betreffzeile erstellen.

Betreffzeile der Kündigungs-E-Mail

Die Betreffzeilen für Kündigungs-E-Mails sind kurz, leicht verständlich und kommen auf den Punkt. Versuchen Sie nicht, es zu vertuschen; sagen Sie in der Betreffzeile, dass Sie zurücktreten (oder gehen, Ihren Rücktritt einreichen usw.).

Hier sind 25 Kündigungs-E-Mails, die Ihre Fantasie beflügeln (oder Ihnen den Einstieg erleichtern).

So kündigen Sie beruflich per E-Mail:

  • Formelle Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]
  • Offizieller Rücktritt mit Wirkung zum [ Datum ] – [ Ihr Name ]
  • Rücktrittsabsicht – [ Ihr Name ]
  • Rücktrittserklärung: [ Ihr Name ]
  • [ Ihr Name ] – Einreichung meiner Kündigung

Formelle Rücktritts-E-Mail:

  • Rücktritt mit Wirkung zum [ Datum ] – [ Ihr Name ]
  • Sofortiger Rücktritt – [ Ihr Name ]
  • Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses – [ Ihr Name ]
  • [ Ihr Name ] – Formelle Kündigung

Freundliche Kündigungs-E-Mail:

  • Verabschiedung und Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]
  • Weiter geht's: Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]
  • Abschied: Kündigungsschreiben – [ Ihr Name ]
  • Zeit, Abschied zu nehmen: Rücktritt – [ Ihr Name ]
  • Neuanfänge: Mein Rücktritt – [ Ihr Name ]

Von einem Remote-Arbeitsjob zurücktreten:

  • Rücktritt von der Remote-Position – [ Ihr Name ]
  • Rücktritt von meiner Position: Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]
  • Rücktritt von der Remote-Rolle – [ Ihr Name ]
  • Rücktrittserklärung: Fernposition – [ Ihr Name ]
  • [ Ihr Name ] – Rücktritt von der Fernarbeit

Kurze Kündigungs-E-Mail:

  • Rücktritt – [ Ihr Name ]
  • [ Ihr Name ] – Kündigungsschreiben
  • Hinweis: Rücktritt – [ Ihr Name ]
  • [ Ihr Name ] – Ende meiner Amtszeit
  • Kurze Rücktrittserklärung – [ Ihr Name ]

Textkopie der Kündigungs-E-Mail

Wenn Ihr Empfänger die Betreffzeile gelesen hat, weiß er, was auf ihn zukommt. Das erleichtert Ihnen das Verfassen des Fließtextes – wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Alle professionellen E-Mails beginnen mit einer positiven und persönlichen Begrüßung. Sagen Sie „Hallo“ oder „Hallo“ und verwenden Sie den Namen der Person. Sobald Sie sie angesprochen haben, können Sie zur Kündigungs-E-Mail selbst gelangen. Beginnen Sie damit, sich vorzustellen und darzulegen, worum es in der E-Mail geht.

„Ich kontaktiere Sie, um meine Kündigung als Programmierer bei (Firma einfügen) einzureichen. Können Sie mir bitte bestätigen, dass Sie meine Kündigung erhalten haben?“

Das ist formell, aber der Punkt ist, dass Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Kündigung zum Zeitpunkt der Absendung angenommen wird. Jetzt können Sie sich für Ihre Zeit im Unternehmen bedanken.

„Ich hoffe, mein Rücktritt ist kein Schock. Ich habe jede Minute meiner letzten 10 Jahre bei (Firmenname) genossen, aber es ist Zeit, weiterzumachen.“

Sie können einige Ihrer Lieblingserlebnisse teilen.

„Ich habe unglaubliche Erinnerungen und bin stolz auf unsere Erfolge, einschließlich (was auch immer Sie getan haben).“

Jetzt müssen wir mit der nächsten Phase der Nachricht fortfahren – der Festlegung eines Austrittsdatums.

„Ich habe die Bedingungen mit meinem neuen Arbeitgeber vereinbart und möchte ein Austrittsdatum festlegen. Meine Kündigungsfrist beträgt (14 Tage, 30 Tage usw.) und ich schätze, dass ich am (Datum einfügen) beginnen kann. Können Sie das? Bestätigen Sie, dass dies korrekt ist? Wenn wir uns auf einen Austrittstermin geeinigt haben, werde ich mit meinem neuen Arbeitgeber sprechen, damit wir alle Vorkehrungen treffen können.“

Du bist mit Stil gegangen. Lassen Sie uns nun mit der Freigabe und den nächsten Schritten abschließen.

Abmeldung per E-Mail/nächste Schritte

An diesem Punkt weiß Ihr Vorgesetzter, dass Sie es ernst meinen mit der Kündigung. Daher ist es immer positiv und professionell, Unterstützung beim Übergang anzubieten.

„Ich bin mir sicher, dass Sie einige Fragen haben werden, also zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich freue mich, mit Ihnen und dem Team zusammenzuarbeiten, um meinen Ersatz auszuwählen und zu schulen. Das ist das Mindeste, was ich tun kann.“

OK, es ist Zeit zum Abschluss. Ein zweites Dankeschön ist ein guter Einstieg in die Verabschiedung.

„Nochmals vielen Dank für die Gelegenheit, bei (Firmenname) zu arbeiten. Ich werde euch vermissen!“

Und wir sind fertig – aber vergessen Sie nicht, eine Verabschiedung (Danke, vielen Dank, freundliche Grüße usw.) und alles andere (einschließlich Ihres Namens, Ihrer Unterschrift und Ihrer Kontaktdaten) hinzuzufügen. Weitere Schlusssätze erfahren Sie hier .

An diesem Punkt haben Sie eine großartige E-Mail verfasst – aber nehmen Sie sich etwas Zeit, unsere Tipps zu lesen und sicherzustellen, dass sie so gut wie möglich ist.

Grundlegende Checkliste: 10 Prinzipien für das Verfassen großartiger Kündigungs-E-Mails

Tolle Kündigungs-E-Mails helfen Ihnen, eine positive persönliche Marke aufzubauen. Hier sind 10 Tipps, um jede Kündigungs-E-Mail richtig zu gestalten.

  1. Angenommen, Sie kündigen in der Betreffzeile: Machen Sie in der Betreffzeile selbst deutlich, dass Sie Ihre Kündigung äußern möchten. Nutzen Sie unsere Muster als Inspiration für Ihre eigene Kreation.
  2. Senden Sie der richtigen Person eine E-Mail: Überprüfen Sie, wem Sie eine Nachricht senden müssen. Müssen Sie einem Manager, Chef oder HR-Kollegen eine Nachricht senden? Verwenden Sie zur Begrüßung stets eine höfliche Begrüßung und geben Sie nach Möglichkeit den Vornamen der Person an.
  3. Behalten Sie einen professionellen Ton bei: Auch wenn Ihr Vorgesetzter ein Freund ist, behalten Sie in der gesamten E-Mail einen professionellen Ton bei. Dies ist weder der richtige Zeitpunkt noch der richtige Ort, um allzu emotional zu werden oder Frustrationen Luft zu machen.
  4. Die besten E-Mails sind klar und prägnant: Machen Sie Ihre Rücktrittsabsicht klar und deutlich. Geben Sie deutlich an, dass Sie aufhören, und geben Sie das Datum an. Lassen Sie keinen Raum für Missverständnisse.
  5. Geben Sie einen Grund für den Rücktritt an (wenn Sie möchten): Sie müssen nicht, aber es kann eine gute Idee sein, einen kurzen Grund für Ihren Rücktritt anzugeben. Verhalten Sie sich natürlich wie ein Profi und greifen Sie niemals einzelne Personen heraus, wenn sie der Grund für Ihren Abschied sind.
  6. Seien Sie dankbar: Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für die Möglichkeit, im Unternehmen zu arbeiten. Bedanken Sie sich in der E-Mail bei Ihrem Vorgesetzten, Chef oder Unternehmensleiter. Erfahren Sie in diesem Leitfaden , wie Sie Dankes-E-Mails schreiben.
  7. Bieten Sie Ihre Hilfe an: Sie sind ein Experte in dem, was Sie tun. Warum also nicht in der Übergangszeit ein Hilfsangebot unterbreiten? Dies kann die Auswahl eines neuen Nachfolgers, die Durchführung von Kompetenztrainings oder einfach die Unterstützung beim Erlernen einer neuen Rolle umfassen. Es ist eine stilvolle Sache.
  8. Geben Sie Kontaktdaten an: Sie möchten eine Antwort. Geben Sie daher in jeder Kündigungs-E-Mail Ihre persönlichen Kontaktinformationen an.
  9. Korrekturlesen: Bevor Sie auf „Senden“ klicken, lesen Sie Ihre E-Mail auf etwaige Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Wir wissen, dass Sie gehen, aber tun Sie es mit Stil!
  10. Verwenden Sie den KI-E-Mail-Schreibassistenten von HIX.AI : Die richtigen Worte zu finden ist schwierig, also lassen Sie das den E-Mail-Schreibassistenten von HIX.AI für Sie erledigen. Dieser äußerst leistungsstarke KI-Schreibassistent kann das Verfassen von Kündigungs-E-Mails zum Kinderspiel machen. Es wird Ihnen dabei helfen, elegante Abschieds-E-Mails für jede Situation zu erstellen.

Abschluss

Du denkst also darüber nach, zu gehen? Befolgen Sie unseren Rat, um eine klare, kompetente und elegante Kündigungs-E-Mail zu senden. Die besten E-Mails zum Aufhören folgen den Grundlagen, halten sich an die Struktur und geben deutlich an, wann Sie aufhören. Schreiben Sie Ihre Kündigungs-E-Mail so schnell wie möglich, und Sie können mit dem aufregenden Teil beginnen – der Vorbereitung auf Ihren neuen Job (und wie Sie den größeren Gehaltsscheck ausgeben!).

zusammenhängende Posts

Mehr sehen